Mein persönlicher, perfekter Urlaubstag auf Amrum

Auf Amrum gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Tag aktiv zu gestalten. Sowohl Naturliebhaber, Ruhe und Erholung suchende wie auch aktive Urlauber sind hier bestens aufgehoben. Die Gestaltung eines Inseltages hängt davon ab, welche individuelle Erwartungen und Vorlieben man selbst hat.

Ich persönlich liebe es, den Tag früh zu beginnen. Wenn der touristische Betrieb noch nicht in vollem Gang ist, genieße ich einen Spaziergang am Yachthafen, weiter Richtung Wittdün, besorge Brötchen für ein Frühstück und atme tief durch, das gibt mir viel Kraft und ich starte gut gelaunt in den Tag.

Mit dem Fahrrad – dem bevorzugten Fortbewegungsmittel auf Amrum – geht es nach einem stärkenden Frühstück los in Richtung Steenodde. Ich mag die Ursprünglichkeit dieses kleinen Ortes und mein Blick kann von der Mole aus weit aufs Meer gehen.

Nach dieser Erholung für Körper und Geist geht die Radfahrt weiter Richtung Süddorf zum „Strandhäuschen“. Dort gönne ich mir einen guten Kaffee und wandere anschließend den Strand entlang. Wenn die Zeit es zulässt,  setze ich meine Fahrt fort bis Norddorf, der dortige Minigolfplatz ist seit 2013 unter neuer Leitung.

Nach erfolgreichem – oder weniger erfolgreichem – Spiel durch alle Bahnen gönne ich mir einen Fischimbiss beim „Fischbäcker“, wirklich lecker. Inzwischen ist es an der Zeit, mich auf den Rückweg zu machen. Unterwegs erlaube ich mir einen kleinen Abstecher zur Vogelkoje, diese ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Gegen Nachmittag bin ich fast wieder an meinem Ausgangspunkt in Wittdün angekommen. Bevor ich meine müden Glieder ausstrecke, besuche ich noch das Badeland; hier hat es mir der Saunabereich besonders angetan. Mittlerweile ist es dann auch schon fast Abend und meine Couch wartet sehnsuchtsvoll auf mich – obwohl – der Wriakhörnsee liegt so nahe… ich kann nicht widerstehen und lasse an einem der zahlreichen Rastplätze dort noch einmal den Tag Revue passieren und die Seele baumeln.

Lassen Sie sich die Schönheiten der Natur, die Ihnen hier geboten werden, nicht entgehen!

Unvorstellbar schön und beeindruckend sind auch Sonnenauf- und –untergänge an bevorzugten Orten wie dem Norddorfer Strand, das sind magische Momente, die sich in die Seele brennen, unvergesslich!

Lisa-Marie H. aus NRW